Ihr sucht noch einen Reisetipp für 2018 - wir haben gleich 5 unterschiedliche Tipps für euch www.gindeslebens.com

Unsere 5 Reisetipps für 2018

Wir verraten euch unsere Reisetipps für 2018. Wir haben ein paar unterschiedliche Destinationen gesammelt und sagen euch, warum wir finden, dass ihr diese besuchen solltet. Und weil die Vorlieben beim Reisen ja ziemlich auseinander gehen können, haben wir 5 unterschiedliche Tipps für euch. Ob entspannt baden in der Karibik oder doch lieber Abenteuer? Kurztrip oder Fernreise? Stadt oder Natur? Vielleicht findet ihr ja bei uns eure Traumreise.

Unsere 5 Reisetipps für 2018

1. Fernreise Baden in der Karibik

Für einen tollen Badeurlaub empfehlen wir euch die Karibik. Wir waren nun insgesamt schon 4 Mal in der Regenzeit in der Karibik und hatten bisher immer Glück. Tolles Wetter aber auch gute Angebote, denn so teuer wie man glaubt ist es dann oftmals gar nicht. Die Anreise klingt lange, aber es zahlt sich wirklich aus, denn bei dem traumhaften Anblick der weißen Sandstrände und des türkisblauen Meeres ist der Erholungsfaktor gleich um einiges höher. Besonders gut gefallen hat es uns auf Kuba. Wer eine etwas günstigere Karibikdestination sucht, könnte bei Angeboten der Dominikanischen Republik fündig werden.

Strand Iberostar Hacienda Dominicus Bayahibe Dominikanische Republik www.gindeslebens.com

Bucht man All Inclusive hat man auch den Vorteil, die Reisekosten schon von Anfang an unter Kontrolle zu haben und überlegt nicht bei jedem Cocktail, ob man den trinken soll oder nicht. Ihr überlegt eine Woche in die Karibik zu fliegen? Schaut euch immer auch den Preis für 2 Wochen an, der ist meist fast gleich teuer.

Kuba © Thomas Mussbacher und Ines Erlacher

Baden alleine ist euch zu langweilig? Dann haltet Ausschau nach Kombinationsmöglichkeiten und Ausflügen. Wir haben 2017 zum Beispiel einen Costa Rica Roadtrip mit Baden und Tauchen in der Dominikanischen Republik kombiniert. Bei Ausflügen lohnt es sich auch immer an der Rezeption nach den Kosten für einen privaten Fahrer zu fragen. Manchmal sind diese nicht wirklich teurer als Bustouren und das Gute daran ist, dass diese Tour dann individuell auf eure Wünsche abgestimmt werden kann. Zum Beispiel auf Kuba war für uns (4 Personen) die private Fahrt im Oldtimer nach Santiago de Cuba besser und günstiger als der Reisebus.

Unser Reisetipp für 2018 in der Kategorie Fernreise ist Kuba.

Noch habt ihr die Möglichkeit des ursprünglichen Kubas und den Charme des Landes zu genießen.

2. Roadtrips

Roadtrips sind eine ganz spannende Form der Reise, denn man sieht viel und kann selbst das Tempo bestimmen. Unsere Roadtrip Highlights im letzten Jahr waren Island und Costa Rica. Beide Destinationen können wir euch wirklich empfehlen. Man hört zwar oft, dass diese teuer sein sollen, aber wenn man ein wenig die Preise vergleicht und nicht in der Hauptsaison reist, kann man einiges sparen. Vielleicht habt ihr ja Freunde oder Familienmitglieder die mit euch reisen, dann wird es auch gleich ein wenig günstiger.

Vulkan Arenal La Fortuna Costa Rica www.gindeslebens.comNordlichter (Aurora Borealis) beim Grótta Leuchtturm Roadtrip Island gindeslebens.com © Thomas Mussbacher und Ines Erlacher

Eine klassische Destination für Fly and Drive ist Irland. Wir waren im Oktober dort. Der Oktober ist sicher nicht die beliebteste Reisezeit für Irland, aber uns hat es gefallen. Unsere Berichte starten demnächst. Einen kleinen Vorgeschmack könnt ihr euch hier holen.

 Irland www.gindeslebens.com

Bei den Roadtrips empfehlen wir euch für 2018 auf jeden Fall Costa Rica.

Die Fauna und Flora ist traumhaft schön und das Land ist sehr abwechslungsreich. Vulkane, tolle Karibikstrände und ganz viel Natur sind nur drei der Highlights. Unser persönlicher Höhepunkt: die Faultiere.

3. Städtereisen

Klassiker wie Amsterdam, Kopenhagen, London oder Berlin gehen immer. Vor allem wenn man ein Flugschnäppchen ergattert sind Wochenendtrips immer mal wieder möglich.

Es gibt aber auch Städte, die ihr vielleicht noch nicht gesehen habt, die aber auch einiges zu bieten haben. Wir finden, dass auch ein Städtetrip nach Tirana in Albanien, Göteborg in Schweden oder Tromsø in Norwegen Spaß machen. Es lohnt sich ein wenig zu recherchieren, vielleicht entdeckt ihr ja eine Seite an diesen Städten, die ihr so nicht erwartet habt. Manchmal lassen sich einzelne Städte auch miteinander kombinieren, es zahlt sich aus, unterschiedliche Alternativen ins Auge zu fassen.

Tromsø ©Ines Erlacher und Thomas Mussbacher

Vielleicht kombiniert ihr Kopenhagen mit Malmö? Oder Nordlichter in Tromsø mit Oslo oder London?

Auch Österreich hat tolle Städte zu bieten, wie wäre es zum Beispiel mit Linz oder unserer Heimatstadt Graz? Wusstet ihr, dass beide Städte coole Streetart zu bieten haben?

Unser Städte – Reisetipp für 2018 ist Tromsø.

Im Winter gibt’s Nordlichter und im Sommer die Mitternachtssonne und Wale. In Tromsø kombiniert ihr somit eine süße kleine Stadt mit tollen Naturschauspielen.

4. Kurzstrecke mal schnell ans Meer

Ach wie oft träumen wir vom Meer… es muss aber nicht immer die weite Reise sein. Unsere Tipps für einen Kurztrip ans Meer sind Kroatien oder Ibiza. Ibiza würden wir euch vor allem in der Vor- oder Nachsaison empfehlen, denn dann ist es ruhiger und man kann auch günstige Angebote ergattern.

Unser Tipp für die Kurzstrecke für 2018 ist Ibiza

Aber in der Nebensaison, denn dann ist Ibiza besonders romantisch.

5. Was für Abenteurer und Entdecker

Ihr seid auf der Suche nach einem Abenteuer? Wie wäre es mit Glamping im Dschungel Costa Ricas?

Abenteuer Glamping im Dschungel Costa Ricas Almonds & Corals www.gindeslebens.com

Oder mit einer Schneemobilexpedition auf Spitzbergen?

Vielleicht aber doch lieber Schnorcheln zwischen den Kontinenten in der Silfra Spalte auf Island?

Wir haben alles bereits ausprobiert und waren begeistert.

Abenteuer – Reisetipp für 2018 ist eine Schneemobilexpedition auf Spitzbergen

Es muss nicht gleich die lange und anstrengende Tour an die Ostküste sein. Für uns geht’s auf jeden Fall bereits im Februar wieder hin. Ihr dürft also gespannt sein.

Wenn ihr live dabei sein wollt, folgt uns doch auf Instagram, denn in unseren Stories berichten wir euch auch während der Reise. Auch auf Facebook wird es sicher wieder das eine oder andere Update geben. Vielleicht schaffen wir ja auch ein Live-Video oder eine Story auf Facebook. 🙂

Weitere Reisetipps für 2018

Mit diesem Beitrag nehmen wir an der Blogparade Reisetipps für 2018 von Choices of Life Travelblog teil. Tini selbst empfielt die Philippinen, vor allem, weil es dort wohl noch nicht so überlaufen ist und weil es dort die schönsten Sonnenuntergänge geben soll. Aber auch Island, Albanien und ein paar Ziele in der Karibik werden von unseren BloggerkollegInnen empfohlen. Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall. Habt ihr auch Reisetipps für 2018 – dann nehmt doch auch an der Blogparade teil, diese läuft ohne Deadline. Wir freuen uns auch über eure Reisetipps für 2018 als Kommentar unter dem Beitrag. Gerne könnt ihr auch eure Beiträge dazu verlinken.

Das könnte euch auch gefallen:

Bei Aldi Süd (Hofer) gibt’s derzeit eine Fernreise-Schnäppchen-Aktion für 8 tolle Ziele. Es gibt sicherlich günstigere Preise, aber das Angebot ist dennoch solide.

Auch Graz und Berlin sind wieder verbunden und zwar mit diesem neuen Direktflug.

 

Insidertipp WIZZ air: 17 Schnäppchenflüge ab Wien ab € 19,99

15 Tipps für eine entspannte Reise mit Billigfliegern

6 Gedanken zu “Unsere 5 Reisetipps für 2018

  1. Na super! Ihr habt es geschafft! Jetzt habe ich zu meiner Liste noch Kuba, Island, Tromso und Schneemobil Spitzbergen ergänzt! Ach egal, jetzt stöbere ich weiter auf Eurer Seite, mal sehen wie lang dann meine Bucket List wird! Aber eins nach dem anderen, nun lese ich die ARtikel von Kuba, Island und Tromso. Die beiden letzten hatte ich eh immer im Kopf und müssen mal konkretisiert werden.

  2. Na herzlichen Dank! Jetzt war ich mir schon so sicher mit meinen Plänen und jetzt bringt ihr mich hier direkt wieder auf neue Ideen … 😉
    Wirklich gute Tipps, fehlt nur noch der wie ich an mehr Urlaubstage komme 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*