Shibuya Street © Shibuya 246 flickr

Sensationell. Diese App wird garantiert dein neuer Wegbegleiter im Urlaub.

Von Jahr zu Jahr werden Fernreiseziele für Europäer immer beliebter. Destinationen wie Indonesien, Malaysia, Thailand oder Japan boomen nach wie vor. Vor allem der Asiatische Raum lockt neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis mit der fremden und bunten, jedoch oft schwer verständlichen, Kultur. Ein Problem ist aber meist die Sprachbarriere. Mit dieser Übersetzungs-App nicht mehr.

Unser Tipp: Übersetzungs-App als perfekter Reisebegleiter

Sollte man z.B. in einer der berühmten Einkaufsstrassen Tokyos oder Kuala Lumpur nach einem speziellen Geschäft suchen, um seinen Sonnenbrand zu beruhigen oder seine Kopfschmerzen zu stoppen, dann sind im fernöstlichen Einkaufsdschungel entweder Ausdauer oder gute Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil.
Sunset over Shinjuku © Joi Ito

Wer der Sprache nicht mächtig ist, sein Wunschziel aber dennoch schnell erreichen will, sollte sich eine Gratis-App herunterladen.

Word Lens erobert Android und Iphone-App Markt.

Word Lens in der ursprünglichen Form wurde bereits im Jahr 2010 von der Firma Quest Visual entwickelt.
Die Gratis-App ist eine Art von „real-time video translation“, die dem User mittels Handykamera hilft, Texte ins Deutsche oder Englische zu übersetzen.
Man startet die App und hält sie auf die fremdsprachige Infotafel, Speisekarte oder sonstigen Schriftzug, welchen man übersetzt haben will und erhält die sofortige Übersetzung.

WordLens © Quest Visual Inc.

Die Weiterentwicklung.

Wie so viele erfolgreiche und innovative Produkte im Netz wurde auch Word Lens von einem Internetgigangen übernommen. Am 16. Mai 2014 klopfte das Internet Imperium Google an und kaufte die bis zu diesem Zeitpunkt bereits sehr erfolgreiche App auf.
Schritt für Schritt wurde die App in die bereits bestehenden Google Projekte, Glasses und Translate, integriert.
Das Sprachenpaket, welches man auch für den Offline-Gebrauch herunterladen kann, wurde bis zum heutigen Tag ständig erweitert und steht aktuell noch für alle kostenlos zu Verfügung.
Im Test zeigt sich, dass die App durchaus funktioniert, sofern die Schrift klar und deutlich zu lesen ist.

Sprachenwunder versteht 52 Sprachen.

Was 2010 mit der Übersetzung ENGLISCH <> SPANISCH angefangen hat, ist heute eine Übersetzungs-App für 52 Sprachen.

Afrikaans, Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Esperanto, Estnisch, Filipino, Finnisch, Französisch, Galizisch, Georgisch, Griechisch, Haitianisch, Hebräisch, Hindi, Indonesisch, Irisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Malaiisch, Maltesisch, Mazedonisch, Niederländisch, Norwegisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Suaheli, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Vietnamesisch, Walisisch, Weißrussisch.

WordLens 1 © Quest Visual Inc.

Mit Auszeichnungen und Aufmerksamkeit überschüttet.

Nach 6 Jahren (Weiter-)Entwicklung kann die App auf eine Vielzahl von Auszeichnungen und positiven Artikeln zurückblicken. David Pogue von der New York Times führte Word Lens in der Liste „the best tech ideas of the year“. Das Wall Street Journal gab der App 4 von 5 Punkten und beschrieb es mit „a sort of magic“.
Otavio Good, der Entwickler der App, wurde 2012 mit dem Netexplo Award ausgezeichnet.

Beeilt euch bevor die App kostenpflichtig wird.

Zu den Downloadlinks für Iphone und Android gelangt man über die Entwicklerseite von Quest Visual. Viel Spaß beim Testen.

WordLens Logo © Quest Visual Inc.

Download: http://questvisual.com/

(Die Seite leitet dich zum ITunes store bzw Google store weiter – Die App heißt aktuell „Google Übersetzer„)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*