Blick auf den Vulkan Arenal www.gindeslebens.com

La Fortuna – heiße Quellen und Wildlife pur!

Die erste Etappe ist geschafft. Gleich nach unserer Ankunft in San Jose sind wir in Richtung La Fortuna zum aktivsten Vulkan Costa Ricas, dem Vulkan Arenal, aufgebrochen.

La Fortuna

Wir erreichen unser Hotel Volcano Lodge and Springs in La Fortuna. Der Empfang ist herzlich und freundlich. Auch die Zimmer sind schon bezugsfertig, das freut uns. Die Anlage besteht aus mehreren Wohneinheiten, die in kleinen Häusern untergebracht sind. Jedes Haus hat einen eigenen Parkplatz.

Volcano Lodge Springs Costa Rica www.gindeslebens.com

Das Hotel Volcano Lodges & Springs in La Fortuna

Die Zimmer sind sehr schön. Uns erwarten schon lustige Handtuchtiere und Blüten sowie ein traumhafter Blick auf den Garten. Die gesamte Anlage ist wunderschön. Unterschiedliche Bäume, Sträucher und Blumen, überall schwirren Schmetterlinge und man kann sogar emsige Kolibris beobachten.

Außenansicht Haus Volcano Lodge Springs Costa Rica www.gindeslebens.com

Die Pools

Es gibt unterschiedliche Pools und Whirlpools mit Thermalwasser, die jederzeit und unbegrenzt nutzbar sind, lediglich zwischen 5 und 7 Uhr in der Früh werden sie nacheinander ausgelassen und gereinigt. Abkühlung findet man im Süßwasserpool. Bei all den tollen Ausflugszielen in der Umgebung sollte man aber auch ein wenig Zeit zum Relaxen einplanen, denn hier ist es wirklich sehr schön.

Pools Volcano Lodge Springs Costa Rica www.gindeslebens.com Pools Volcano Lodge Springs Costa Rica www.gindeslebens.com

Der Garten

Der Garten des Hotels ist einfach zauberhaft. Schon bei einem Spaziergang durch die Anlage lässt sich die Vielfältigkeit der Fauna und Flora Costa Ricas erahnen.

Kulinarisches Angebot

Das Essen ist sehr lecker und preislich auch ok. Es ist alles frisch und in sehr hoher Qualität. Auch beim Frühstück ist alles da. Vor allem die Bananen schmecken hier um einiges besser als zu Hause.

Restaurant Hotel Volcano Lodge Springs Costa Rica www.gindeslebens.com

Gleich hinter dem Buffet hört man die Vögel zwitschern, denn sie werden mit ein paar Leckereien angelockt. Auch hier kann man immer wieder Kolibris sehen, diese sind aber abseits vom Lärm, meist irgendwo zwischen den Blüten zu sehen.

Vögel im Garten Volcano Lodge Springs Costa Rica www.gindeslebens.com

Täglich gibt es zwei Mal eine Happy Hour: von 16 bis 18 Uhr am Pool und von 18 bis 20 Uhr in der Lobbybar. Bei der Happy Hour wird regionales Bier (Imperial) angeboten. Wir kosten auch noch ein anderes Bier aus Costa Rica, welches eher wie ein Mischbier aussieht und süßlich-herb schmeckt. Auch Rum gibt es natürlich. Der 7-jährige Ron Centenario ist sehr zart und fein im Geschmack und soll einer der besten Costa Ricas sein.

Restauranttipp in La Fortuna – Don Rufino

Ein wirklich toller Tipp, wenn man außerhalb des Hotels essen möchte: das Restaurant Don Rufino in La Fortuna. Während das Restaurant eher rustikal wirkt, ist das Essen höchste Qualität und wirklich lecker. Für Fleischfans können wir das Steak oder das Huhn im Bananenblatt empfehlen, Vegetarier und Pastafans kommen aber auch auf ihre Kosten, zum Beispiel mit der Lasagne mit wilden Pilzen, Ricotta und Trüffel. Das Preisniveau ist etwas höher, aber wer gutes Essen mag, ist hier genau richtig. Auch die Weine sind top.

Wir haben unsere erste Nacht in Costa Rica verbracht. Es ist immer noch so unglaublich, dass wir endlich hier sind. So lange träumen wir schon davon…

Früh aufstehen und mehr sehen!

Es ist kurz nach halb 6. Schon das Prasseln des Regens in der Nacht hat uns aufgeweckt. Genauer genommen regnet es seit gestern Abend durch. Und wenn es hier regnet, dann anständig. Die Luft ist kühl und feucht. Es wird gerade erst hell. Man hört schon die Brüllaffen. Überall Vögel und Insekten die munter zwitschern und summen. Zwischendurch erhascht man auch einen Blick auf einen kleinen Kolibri beim Trinken von Blütennektar.

Kolibris leben am Limit. Sie müssen laufend Nektar trinken, denn die kleinen brauchen viel Energie. Um nicht unnötig Energie zu verschwenden, merken sie sich welche Blüte sie schon hatten, egal wie viele es auch waren. Das wäre für manchen Casanova sicher auch von Vorteil…

Kolibri La Fortuna Costa Rica www.gindeslebens.com

Wer früh aufsteht wird belohnt und zwar nichts nur mit Kolibris. Zwischen 6 und 7 Uhr lichtet sich die Wolkendecke und man kann für kurze Zeit einen seltenen Blick auf den Vulkan Arenal werfen. So beeindruckend wie der Blick ist, so schnell ist es auch schon wieder vorbei. Nach ca. 15 Minuten hüllt sich der Vulkan von La Fortuna wieder in seine undurchsichtige Decke aus Wolken und Nebel.

Vulkan Arenal La Fortuna Costa Rica www.gindeslebens.com Vulkan Arenal La Fortuna Costa Rica www.gindeslebens.comVulkan Arenal La Fortuna Costa Rica www.gindeslebens.com Vulkan Arenal La Fortuna Costa Rica www.gindeslebens.com

In unserem nächsten Beitrag erzählen wir euch dann, welche Ausflüge wir in und um La Fortuna machen.

Die gesamte Strecke unseres Roadtrips, eine Karte sowie einige wichtige Infos könnt ihr hier nachlesen.

4 Gedanken zu “La Fortuna – heiße Quellen und Wildlife pur!

  1. Wow, so schöne Fotos. Da tut es mir fast leid, dass wir unseren nächsten Urlaub schon nach Namibia gebucht haben – nur fast :-). Aber Costa Rica steht auch noch auf meiner Liste. Bin schon gespannt auf die Fortsetzung.
    Liebe Grüße, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*