Kuba Palme ©Thomas Mussbacher und Ines Erlacher

Blogparade: Reisetipps für Costa Rica und die Dominikanische Republik

Liebe Bloggercommunity, wir reisen heuer nach Costa Rica und in die Dominikanische Republik. Was sind eure Reisetipps? Was dürfen wir nicht verpassen?

Wir freuen uns auf den Sommer, denn im August erfüllen wir uns einen Traum: endlich Faultiere in freier Natur sehen. Unser 3-wöchiges Karibikabenteuer führt uns zuerst nach Costa Rica. Wir wollen von San José nach Fortuna und weiter zur Playa Manzanillo. Nach einer Woche Roadtrip Costa Rica werden wir die restliche Zeit auf der Dominikanischen Republik im Hotel Hacienda Dominicus in Bayahibe entspannen und wollen schnorcheln und tauchen. Jetzt seid ihr gefragt: welche Tipps habt ihr für uns? Was müssen wir unbedingt sehen, machen, erleben?

Folgendes Costa Rica Video hat uns besonders inspiriert.

Wir haben von unseren BloggerkollegInnen einige tolle Tipps bekommen – diese möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten:

Costa Rica

Marc von tropenwanderer.com ist ein echter Insider, seit 2014 lebt er bereits in Costa Rica. Von ihm gibt’s einen wahren Geheimtipp: den Nationalpark Rincón de la Vieja. Ein atemberaubender Nationalpark rund um einen Vulkan im Nordwesten des Landes. Sieht auf jeden Fall sehr spannend aus.

Kathrin von travelinspired.de verfolgen wir schon länger. Auch sie hat einen Tipp für uns: den Manuel Antonio Nationalpark mit vielen Tieren. Es gibt dort auch Faultiere.

Jessi von Lensandfeather.com meint, dass wir uns Sarchí nicht entgehen lassen sollen. Sarchí ist Costa Ricas berühmtes Zentrum des Kunsthandwerks und vor allem die Heimat des größten Ochsenkarrens der Welt.

Jessy von ATrailofGlitter.net verrät ihren Geheimtipp für Costa Rica: Jacó die schönsten Strände.

Annie von Anniesieht.com verrät uns ihren Geheimtipp unter dem Titel „Schwerelos in Costa Rica“.

 

Dominikanische Republik

Anica von just-not-enough-time.de empfiehlt uns auch die Dominikanische Republik mit dem Auto zu erkunden und unter anderem den Lago Enriquillo, einen See 40m unter dem Meeresspiegel zu besuchen.

Romy von leavingcomfort.zone meint wir sollten unbedingt nach Saona Island, einem kleinen Paradies im Nationalpark Del Este. Und wir sollen unbedingt einen Ananas Mojito in der Play Barco Bar trinken. Klingt ganz nach unserem Geschmack.

Barbara von Barbaralicious.com verrät uns ihren Geheimtipp für die Dominikanische Republik: Jarabacoa.

 

Eine tolle Sammlung gibt es auch bei Conntrip: alle Beiträge zu Costa Rica und der Dominikanischen Republik.

 

Wir haben viele tolle Tipps bekommen und sind bereits in der Endphase der Planung. Es geht ja schon bald los. Wir freuen uns, euch schon bald über unsere Erlebnisse berichten zu können. Auf Instagram gibt’s schon bald erste Fotos und Stories.

 

Liebe Grüße

Ines und Thomas

10 Gedanken zu “Blogparade: Reisetipps für Costa Rica und die Dominikanische Republik

  1. Hola ihr zwei,
    find ich ja super, dass ihr nach Costa Rica reist! 🙂
    Ihr findet bei mir auf jeden Fall einen ganzen Haufen Tipps und Inspiration rund um dieses schöne Land, also stöbert gern mal durch: http://www.lensandfeather.com/costa-rica/

    Als kleinen (Geheim-) Tipp habe ich für euch aber mal den süßen, bunten Ort Sarchí rausgesucht, wo es den größten und wahrscheinlich auch buntesten Ochsenkarren der Welt gibt: http://www.lensandfeather.com/kunterbuntes-sarchi-von-kunst-und-riesigen-ochsenkarren/

    Ich wünsche euch eine tolle Reise und natürlich pura vida!
    Jessi

  2. Hallo ihr zwei, wenn ihr in Bayahibe seid, müsst ihr nach Saona Island. Ein kleines Paradies im Nationalpark Del Este.
    LG und viel Spaß!

    PS: Und unbedingt einen Ananas Mojito in der Play Barco Bar trinken 😉

    Kann irgendwie den Link zum Beitrag hier nicht einsetzen, deshalb „nur“ der Link zu unserem Blog. Findet ihr unter Kreuzfahrt und Karibik (Teil 11).

    https://leavingcomfort.zone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*